K-Wurf (Gladys + Ray)

22.9.19

Kody und sein bester Freund

Karlsson der Grosse - bald passt er nicht mehr auf dieKutsche

17.9.19

Kira ist auf Rügen

14.9.19

Kalix, der Musterschüler

 

 

12.9.19

Lottis Muschelsuchspiel

7.9.19

Karuso mit seiner besten Freundin

3.9.19

Kira mit ihrem Lieblingsspielzeug

26.8.19

Karlotta live

25.8.19

Kerry, der perfekte Babysitter

20.8.19

Kody

18.8.19

Treffen mit Lotti am Schafhof in Amorbach


16.8.19

Karlsson, der Wasserhund

7.8.19

Kooper

21.7.19

Heute haben wir Hamilton mal wieder heimgesucht

20.7.19

Klein-Karlsson ist richtig mutig!

18.7.19

Mutter und Kind

23.6.19

Ein paar Eindrücke vom K-Wurftreffen.

22.6.19

Kiwi und Karlotta. Sie werden sich doll vermissen.

21.6.19

Karlotta, die Spürnase

17.6.19

Schöne Grüße von Kito und seinem Freund.


15.6.19

Ausflug mit Karlotta, Kiwi und Mama Gladys nach Michelstadt

10.06.2019

Klein Karlotta hat ihr neues zuhause in Hessen gefunden.

26.05.2019

Zum Abschluss meiner Megatour geht es mal wieder nach Bayern, nach Bellenberg, wo Käptn ein super Zuhause gefunden hat.

25.05.2019

Heute geht es mit Karuso nach Königswinter. Dort erwarten ihn 5 Katzen!

22.05.2019

Weiter geht es auf unserer Hessentour: Kimba geht nach Bromskirchen.

Weiter geht es auf unserer Hessentour in den Ebsdorfergrund.

Kody geht nach Hessen.

21.05.2019

Mein Rabaukenhaufen wird immer kleiner.

20.05.2019

Heute war es ganz entspannt. Kerry geht sozusagen in die Nachbarschaft, nach Igersheim.

19.05.2019

Den kleinen süssen Karlsson habe ich im schönen Odenwald abgeliefert

Kalix zieht nach Hardheim.

Kooper bleibt zum Glück inder Nähe.

18.05.2019

Kito auf seinem neuen Bauernhofzuhause abgeliefert. Kühe, Pferde, Katzen, da bleibt ja alles beim Alten.

Zwischen meinen Abgaben von Kito und Kosmo habe ich Justin (links) und Iron besucht. Die zwei haben sich super entwickelt

Kosmo ist in sein neues Zuhause eingezogen.

17.05.2019

16.05.2019

15.05.2019

Hamilton, unser geduldiges Schäfchen.

12.05.2019

05.05.2019

03.05.2019

So, jezt haben die Racker bis auf eine kleine welpenfreie Zone das untere Stockwerk erobert und sie fangen auch sofort an, so umzubauen, wie es ihnen gefällt. Und Tascha ist leider immer einverstanden. Sie liebt die Kleinen, bei ihr dürfen sie alles.

02.05.2019

Unsere 3. Autofahrt, immerhin 40 km. Beim heimlichen Blick ins Auto sind sie ganz entspannt und am Ende wollen sie gar nicht aussteigen.

01.05.2019

Nichts ist schöner, als Feiertag mit Welpen


28.04.2019

Super - den ganzen Tag Besuch!

Und dann ein ausgiebiges Nickerchen.

27.04.2019

Wiedermal Frontlader gefahren und eine neue Kuschelhöhle entdeckt.

26.04.2019

Die freche Kiwi spielt verstecken.

25.04.2019

24.04.2019

Heute Abend haben uns Alice und Ibsen zum Welpenknuddeln besucht.

23.04.2019

Die erste Autofahrt

22.04.2019

Die dicke Kiwi fängt schon an, zu klauen.

22.04.2019

19.04.2019

Immer wieder neue Um- und Anbaumassnahmen

12.04.2019

Sie fangen an, zu spielen.


11.04.2019

Sie fangen an, aus dem Napf zu fressen, aber meistens dient er noch als Badewanne.

10.04.2019

Der Balkon ist angebaut.

08.04.2019

Langsam wird ihnen die Welpenbox zu langweilig. Bin gespannt, wann der erste über die Balustrade klettert.


07.04.2019

Das ist Milena, die kleine Hundeflüsterin.

06.04.2019

Langsam kommt Leben in die Bude.

01.04.2019

Die dicke Kiwi und noch 2 andere haben die Schallgrenze von 1 kg geknackt.

29.03.2019

28.03.2019

Die kleine dicke Kim ist die schwerste aus dem ganzen Wurf und sucht natürlich den ganzen Tag nach was Essbarem.

Endlich die Milchbar gefunden.

26.03.2019

Hilfspersonen sind dieses Mal besonders wichtig.

25.03.2019

Karl der Flieger ist schon gewachsen.

23.03.2019

22.03.2019

Die erste Nacht gut überstanden. Für Gladys und Ihre Kinder scheint natürlich die Sonne.

Emmy guckt vorsichtig mal zum Fenster rein.

 

 

21.03.2019

Um 15 Uhr hat Gladys sich entschlossen, jetzt doch mal langsam anzufangen, damit ich mir nicht die ganze Nacht um die Ohren schlagen muss. Erst wollte sie im Zwinger gebären, da war es mir aber zu kalt, mit Not und Mühe habe ich sie davon überzeugen können wenigstens in den Garten zu gehen.

Nach vielem Zureden habe ich sie dann doch ins Haus locken können.

 

Karl mit den Segelflieger Ohren.

Um 21 Uhr war sie tatsächlich mit 13 Welpen durch. Unglaublich! – Und was soll ich sagen, wie immer sind die Männer in der Überzahl (9 zu 4)!

 

12.03.2019

 Die Organogenese ist jetzt abgeschlossen, es beginnt die Phase der Gewichtszunahme. Die Föten sind jetzt fertig, besitzen aber noch kein Körperfett. Mehr als 3/4 des Geburtsgewichtes der Welpen wird nach dem 40. Trächtigkeitstag aufgebaut. Sie ist jetzt auch schon ganz schön kugelig!

24.02.2019

Schon ganz schön groß geworden.

 

Die Föten schwimmen in der Amnionhülle. Sie bietet einen mechanischen Schutz vor Stößen und hat
auch eine ernährende und entgiftende Funktion. Das Amnion wird von einer weiteren Hülle, der
Allantois umgeben. Sie stellt die bekannte Fruchtblase dar, die kurz vor der Geburt platzt.

20.02.2019

PS: Bei der Entwicklung passiert jetzt Folgendes: Am 32. Tag entwickeln sich z.B. die Augenlider, am 33. wächst der Gaumen zu. Am 35. Tag differenzieren sich die Zehen. Am Ende dieser Embryogenese wird der Embryo zum Foetus.

12.02.2019

Unser Unternehmen war von Erfolg gekrönt.

PS: Beim Decken passiert Folgendes: Die Befruchtung der Eizellen findet im Eileiter statt. Am Ende der nachfolgenden Woche wandern die Embryonen in die Gebärmutterhörner. Bis zum 16. Tag schwimmen sie in der Gebärmutterflüssigkeit. Dann nisten sie sich in der Schleimhaut ein und ihre Embryogenese, die Entwicklung der Embryonalhüllen und der Organe beginnt.

18.01.2019

Heute war ich mit Gladys zum Decken. Als ich ein paar Tage vorher die Tupfer-Probe genommen habe, hat sie sich ganz fürchterlich angestellt, da dachte ich noch, dass kann ja was werden, noch dazu wo sie mit den letzten Welpen gar nichts anfangen konnte und sich immer auf die letzte Treppenstufe verkrümelt hat wenn die Welpen ihr zu nahe kamen… Gladys und Ray haben sich ein paar Minuten kennen gelernt und schon war es passiert! Sie stand 20 Minuten ohne sich zu rühren oder einen Pieps von sich zu geben.